Managementsystem um Arbeits- und Gesundheitsschutz erweitert

Safetykleen Deutschland schließt Zertifizierungsprozess des eingeführten Arbeitsschutz-Managements nach OHSAS 18001 mit dem TÜV Nord erfolgreich ab.

September 2015:

Wie im Vorfeld berichtet, wurden bereits im Juni 2015 das Safetykleen Qualitätsmanagement-System gemäß ISO 9001 und das Umweltmanagement-System gemäß ISO 14001 rezertifiziert.

Zert-Logo 18001-DParallel hat Safetykleen Deutschland ein Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement-System gemäß OHSAS 18001 aufgebaut, das im Juni ebenfalls mit Erfolg erstmals zertifiziert worden ist. Damit umfasst das integrierte Management-System von Safetykleen Deutschland jetzt gleichwertig die drei Säulen Qualität, Umweltschutz und Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Mit dem Aufbau eines Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutzmanagement-Systems gem. OHSAS 18001 hat Safetykleen Deutschland der Entwicklung Rechnung getragen, dass Arbeits- und Gesundheitsschutz gesamtgesellschaftlich, personalpolitisch und aufgrund von erweiterten Kundenforderungen ständig an Bedeutung gewinnen.

Die stetige Verbesserung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz war für Safetykleen Deutschland schon immer ein unverzichtbares Element einer zielorientierten Unternehmensführung.

Die Einführung eines Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement-Systems nach OHSAS 18001 war daher ein folgerichtiger nächster Schritt, um bestmöglich zu vermeiden, dass durch die Geschäftstätigkeit von Safetykleen Deutschland eigene Mitarbeiter und Dritte zu Schaden kommen.

Oder anders formuliert:

Arbeits- und Gesundheitsschutz werden bei Safetykleen Deutschland gezielt geplant, systematisch organisiert und als Führungsaufgabe verstanden!

Die neuen Zertifikate stehen als deutschsprachige Originalversion sowie in englischer Übersetzung zum Download bereit.

Bei Rückfragen:
Henning Stommel
Leiter EHS & QM
Email: hstommel@sk-europe.com
Telefon: 05731/682-112